Historie


     

Im Jahre 1608 wurde die Schwanen-Apotheke als priviligierte Apotheke in Burgsteinfurt gegründet, Die Genehmigung dafür erteilten damals die Grafen zu Bentheim, Tecklenburg und Steinfurt.

Die Apotheke wurde damals in den Räumen des Gymnasium Arnoldinum als Hofapotheke errichtet.

Das gräfliche Wappentier, der Schwan durfte im Namen der Apotheke geführt werden.

1886 wurde die Schwanen-Apotheke nach Borghorst in die Lechtestraße 2 verlegt.

Nachdem sie von 1886 bis 1892 Eigentum des Apothekers Hartrath war, übernahm sie bis 1903 die Familie Werres.

Von 1903 bis 1949 war sie im Besitz der Familie Hiltermann, dessen Erben 1949 die Apotheke an Wilhelm Gogrewe verkauften, der die Apotheke bereits seit 1935 als Pächter führte.

1952 erfolgte ein Standortwechsel in die Münsterstraße 24.

Ab 1968 wurde die Apotheke von Wilhelm Gogrewe und seinem Sohn Josef als OHG geführt.

1982 übernahm Josef Gogrewe die Apotheke, die er 1992 an seinen Sohn Markus Gogrewe als Pächter übergab.

Die Tradition über drei Generationen ist uns Verpflichtung, Aufgabe und Herausforderung für die Zukunft zugleich.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden, die es uns ermöglichen diese Tradition weiterzuführen.

Ihre Familie Gogrewe

News

Augenarzneien: Was ist zu beachten?
Augenarzneien: Was ist zu beachten?

Tropfen, Salben, Gele

Das Eingeben von Augentropfen, -salben und -gelen hat viele Tücken. Doch nur bei richtiger Anwendung wirkt das Arzneimittel richtig. Worauf Sie unbedingt achten sollten.   mehr

Welche Sonnencreme ist die richtige?
Welche Sonnencreme ist die richtige?

Auf diese Angaben kommt es an

Wer die Sonne unbeschwert genießen möchte, sollte dabei an den passenden Sonnenschutz denken. Die vielen Angaben auf der Flasche helfen dabei, das richtige Produkt für den individuellen Hauttyp zu finden. Aber auf was kommt es denn nun an?   mehr

Wie Medikamente den Geschmack verändern
Wie Medikamente den Geschmack verändern

Von bitter bis metallisch

Ein funktionierender Geschmacksinn ist für viele Menschen ein entscheidendes Stück Lebensqualität. Schließlich ist Essen und Trinken nicht nur überlebensnotwendig, sondern auch eine Genussfrage. Was aber tun, wenn Medikamente das Geschmacksempfinden stören?   mehr

Gehtraining muss weh tun
Gehtraining muss weh tun

Schlendern bringt nichts bei pAVK

Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit schmerzen beim Laufen schnell die Beine. Ein Gehtraining soll den Verlauf der chronischen Gefäßerkrankung bremsen. Das funktioniert aber nur, wenn die Patienten dabei wirklich bis an ihre Schmerzgrenzen gehen.   mehr

Periode in den Herbst verschieben?
Periode in den Herbst verschieben?

Für ungestörten Strandurlaub

Im Sommerurlaub kann die Periode ganz schön stören. Manche Frauen nehmen dann ihre Antibabypille durchgehend und lassen die Blutung so ausfallen. Doch wie riskant ist solch eine Zyklusverschiebung?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Schwanen-Apotheke
Inhaber Markus Gogrewe
Telefon 02552/21 98
E-Mail schwanen-apotheke@online.de